Zur Zeit wird gefiltert nach: August 1
Filter zurücksetzen

Veröffentlicht in: Kredite und Darlehen Blog
03.08.2010

Die goldenen Regeln für das Bankgespräch

In den seltensten Fällen haben Existenzgründer von Beginn an genügend Kapital, um ihr Unternehmen ohne Fremdmittel auf dem Markt positionieren zu können. Vielen bleibt nur die Möglichkeit einer Kreditaufnahme. Doch auch für die Genehmigung diverser Fördermittel ist der Weg zu einem Geldinstitut unerlässlich.

Gute Vorbereitung und ein aussagekräftiger Businessplan

Bereits im Vorfeld des Gespräches bei der Bank sollten Existenzgründer einige wichtige Punkte beachten. Sie dürfen nie vergessen, dass dieser Termin sehr wichtig für Ihre berufliche Zukunft ist; mit ihm kann das Projekt Selbstständigkeit realisiert werden oder aber zum Scheitern verurteilt sein. Doch sich deswegen selbst unter enormen Druck zu setzen, ist der falsche Weg.

Eine optimale Vorbereitung kann bereits viele Türen öffnen. Ein übersichtlicher Businessplan ist hier unerlässlich, dieser Plan muss korrekte Zahlen ausweisen und über eine ansprechende Darstellung verfügen. So erhält der Bankberater bereits beim Durchblättern der Unterlagen einen Überblick über alle wichtigen Informationen. Auch sollten Sie genau verstanden haben, was in diesem Dokument steht, damit Sie direkt auf Fragen antworten können. Schon allein dadurch wird ein selbstsicheres Auftreten gewährleistet.

Das Einholen von Erkundigungen über die einzelnen in Frage kommenden Maßnahmen der jeweiligen Bank im Vorfeld ist von großem Vorteil; so können Sie souverän die Gesprächsführung behalten und konkrete Nachfragen stellen. Sie sollten nicht fragen, was die Bank finanzieren würde, sondern exakte Vorstellungen äußern. Auch sollten Sie sich bereits vorab auf mögliche Fragen zu Problemen seitens der Bank aussagekräftige Antworten überlegen. Am besten ist es, ein derartiges Gespräch vorab mit einem Bekannten durchzuspielen.

Nur nach Terminvergabe

Entweder Sie gehen direkt zum Geldinstitut oder rufen an, um einen Termin für das Gespräch zu vereinbaren. Dabei sollten Sie direkt äußern, dass es sich um ein Gespräch zur Existenzgründung bzw. für die Vergabe von Fördermitteln handelt. Nur so ist gewährleistet, dass der richtige Ansprechpartner seitens der Bank das Gespräch führt. Auch sollte bei diesem Vorgespräch abgeklärt werden, welche Unterlagen die Bank neben dem Businessplan zum Termin benötigt. Zum eigentlichen Gespräch sollte man über das Vorhaben und alle damit verbundenen Maßnahmen genau Bescheid wissen. Es ist wichtig, dem Bankangestellten das Gefühl zu vermitteln, auch in Zukunft an einer vertrauensvollen Zusammenarbeit interessiert zu sein.

Dieser Text wurde von www.Clever-Clogs.de zur Verfügung gestellt.