Jungunternehmer und Unternehmer

Ein Jungunternehmer
Jungunternehmer: Eine große Herausforderung

Während Existenzgründer noch ganz am Anfang ihrer Selbstständigkeit stehen, sind Jungunternehmer schon mehrere Jahre im Geschäft. Sie haben den ersten Schritt gemacht und stehen mitten im „Business“.

Trotzdem stehen auch Jungunternehmer vor großen Herausforderungen. Sie haben gemerkt: Man muss immer wieder an der eigenen Firma arbeiten, damit „der Laden läuft“.

Manche Unternehmer sind völlig überarbeitet und laufen Gefahr, auszubrennen. Andere hsuchen nach einer neuen Herausforderung – innerhalb ihrer Selbstständigkeit. Wieder andere Unternehmer wollen ihren Umsatz steigern. Manche Firmeninhaber stehen sogar kurz vor dem Bankrott – und versuchen das Ruder herumzureißen. Falls Sie als Jungunternehmer daran interessiert sind, eine Firma zu kaufen, finden Sie dazu hier entsprechende Infos

 

Von neuen Geschäftsideen, inneren Wegweisern, finanziellen Krisen bis zur Büroorganisation: In dieser Rubrik werden die Probleme, Fragen und Herausforderungen der Jungunternehmer beschrieben.

Viele Unternehmer bauen sich ihr eigenes Hamsterrad. Sie arbeiten zu viel, zu hart und denken zu wenig an sich selbst. Dadurch gefährden sie sich selbst als Person und ihren wirtschaftlichen Erfolg. Zeit für eine andere Perspektive! Folgende Merksätze, um sich selbst zu hinterfragen und einen gesunden und erfolgreichen Weg einzuschlagen.

Zu den Merksätzen.

Viele Jungunternehmer bauen sich einen Bauchladen auf. Sie bieten viele Leistungen an, für völlig unterschiedliche Kunden. Aber Mischmasch-Angebote funktionieren nicht gut und kosten den Unternehmer viel Kraft. Dabei gibt es einen Ausweg. Im Interview spricht Unternehmensberater und Innovations-Experte Steffen Adler darüber, wie man sich spezialisiert und damit seinen Umsatz steigert.

Zum Interview „Führen Sie keine Verkaufsgespräche“

Wie komme ich raus aus den Miesen? Finanzielle Krisen meistern.

Selbstständigkeit ist immer ein Risiko. Manchmal läuft es anders als man denkt. Die Ausgaben sind höher oder die Einnahmen zu niedrig. Die Firma gerät in die Schieflage, weil nicht genug finanzielle Reserven vorliegen. Was machen? Die Selbstständigkeit aufgeben? „Moment“, sagt Unternehmensberaterin Bettina Schwarz. Vielleicht gibt es ja noch Chancen, das Ruder herumzureißen.

Zum Interview „Wie schaffe ich den Turn Around?“

Gerade mittelständische Unternehmen scheuen sich davor, Fördermittel zu beantragen. Ihre Sorgen: Zu viel Bürokratie für zu wenig Nutzen. Ein Fehler, erklärt Unternehmensberaterin Jadranka Lux erklärt. Die Firmen lassen das Geld auf der Straße liegen. Selbst für ungewöhnliche Dinge gibt es finanzielle Hilfen - und Beratung, die ebenfalls bezuschusst wird. 

Zum Interview "Fördermittel"

Jeder Unternehmer muss regelmäßig in seinen Betrieb investieren. Einfacher gesagt als getan. Denn es gibt immer wieder Berichte, dass sich Banken quer stellen. Selbst für relativ kleine Summen verlangen sie umfassende Unterlagen und einen hohen Zins. Hier wird eine Alternative beschrieben, wie man trotzdem an Geld kommt. 

Privatkredit für Jungunternehmer

Manche Unternehmerinnen und Unternehmer kommen sich vor wie im Hamsterrad. Irgendwann geht die Leidenschaft verloren. Die Gründungseuphorie ist weg. Was kann man dagegen tun? Im Interview spricht Sinncoach Marion Lang darüber, wie Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer ihr Tief überwinden. 

Zum Interview "Aus dem Tief kommen"

Auch für Jungunternehmer und langjährige Unternehmer gibt es öffentliche Fördermittel für eine gezielte Unterstützung. Dadurch wird ein Coaching nicht so teuer. Professionelle Unternehmensberater helfen dabei, die Firma wieder in Schwung zu kriegen.

Drei Gründe für einen Unternehmensberater

 

Bilder:

  • ©contrastwerkstatt - Fotolia.com

Networking für Unternehmer

Eine Jungunternehmerin

Angestellte haben ihre Mittagspause, um gemeinsam zu klönen und ihre alltäglichen beruflichen Probleme zu besprechen. Selbstständige dagegen stehen oft alleine da. Deutschland ist eben kein Unternehmerland. Viele Freunde und Bekannte verstehen die Probleme von Selbstständigen nicht. Heißt: Man muss aktiv auf Suche gehen und sich vernetzen.

Organisation verbessern

Alle Selbstständigen sind ihre eigenen Chefs. Das bedeutet auch, dass man sich selbst gut organisieren muss. Dadurch gewinnt man Zeit und beutet sich weniger selbst aus. Auf einer Themenseite erklären wir, mit welchen sieben Prinzipien man sein Arbeitsleben besser organisieren kann.

Zu den sieben Prinzipien

Versicherungen für Jungunternehmer

Wer sich als Jungunternehmer im Markt etabliert, versucht nach und nach sich besser abzusichern. Schließlich ist jetzt auch das nötige Geld dafür vorhanden. Von der Berufsunfähigkeitsversicherung, über Berufshaftpflicht bis zur Altersvorsorge – Stück für Stück kann man sich besser absichern. Hier gibt es den Überblick

Versicherungen für Unternehmer – der Überblick


Neues aus unserer Blog-Rubrik

Es gibt in Deutschland eine ganze Reihe von Businessplan-Wettbewerben. Den Wettbewerb start2grow gibt es schon seit 2001, in diesen Tagen läuft... (Montag, 03. Dezember 2012)

Stefan Merath, 48, ist seit über 15 Jahren Unternehmer aus Leidenschaft. Er schrieb den Bestseller „Der Weg zum erfolgreichen... (Freitag, 15. Juni 2012)

Gruendung
Die Businessplan Vorlage
Platz reservieren:
Suche
Existenzgründung