Die Betriebshaftpflichtversicherung für Existenzgründer

Eine Betriebshaftpflichtversicherung, macht das Sinn?
Betriebshaftpflicht als Grundversicherung

Mit einer Betriebshaftpflicht sichern Sie sich gegen finanzielle Schäden ab, die Sie durch Ihre betriebliche Arbeit verursacht haben. Wenn es zu einem Schaden kommt, kann dies schnell zum finanziellen Ruin führen. Einzelunternehmer haften zudem auch mit Ihrem Privatvermögen.

Viele Existenzgründer haben das Thema Betriebshaftpflicht nicht auf dem Schirm oder kümmern sich nicht darum. Meistens, weil sie nicht unnötig Geld ausgeben wollen. 

Unser Rat: Die Betriebshaftpflichtversicherung sollte die Grundversicherung für jeden Betrieb sein. Sie gibt Ihnen Sicherheit für den Fall der Fälle.

Experten-Interview mit Marc Thamm, Hiscox

Betriebshaftpflichtversicherung Anbieter Hiscox
Anbieter "Hiscox"*

Um mehr Licht ins Dunkle zu bringen, haben wir mit Marc Thamm gesprochen. Der Experte arbeitet für die "Hiscox", die auch Betriebshaftpflicht-Versicherungen anbietet.

Warum sollte ich mich als Existenzgründer mit dem Thema Betriebshaftpflicht auseinandersetzen?

Als Privatperson hat fast jeder eine Privathaftpflichtversicherung. Wenn Sie jedoch im Arbeitskontext einen Personen oder Sachschaden verursachen, kommt die Privathaftpflicht dafür nicht auf. Hier brauchen Sie also eine Betriebshaftpflicht-Versicherung.

Denn häufig genug können schon Banalitäten teuer werden: Sie zerstören den Laptop des Kunden auf dem wichtige Daten gespeichert werden, der Kunde stolpert in Ihrem Büro über ein freiliegendes Kabel und bricht sich das Bein, ein Ziegel fällt vom Dach Ihres Büros und verletzt jemanden oder Sie vergessen den Schnee vor Ihrem Büro zu räumen und ein Passant stürzt.

Eine Betriebshaftpflicht hält einem Gründer daher den Rücken frei, denn bei der Gründung eines Unternehmens gibt es schon genug unerwartete Hindernisse zu überwinden.

 

Welche Rolle spielt die Rechtsform? Die einen gründen eine GmbH, die anderen sind freiberuflich unterwegs. Wirkt sich das auf die Beiträge oder Höhe aus?

Die Rechtsform spielt keine Rolle, die Beiträge sind immer gleich. Es spielt  für den Preis auch keine Rolle, wie viele Mitarbeiter beschäftigt sind.

 

Mit welchem Beitrag muss ich als Gründer rechnen?

Die Betriebshaftpflicht ist nicht teuer, ab 15€ monatlich hat man eine Deckung von 2Mio.€. Neugründer bekommen zum Beispiel bei Hiscox einen Rabatt von 15 Prozent für die ersten zwei Jahre.

 

Sollte man eine solche Haftpflicht direkt am Anfang abschließen oder reicht es, die Versicherung später nachzuziehen? Schließlich haben Gründer häufig nur ein schmales Budget.

Das kommt auf die Branche an. Wenn ich z.B. in der Beratungsbranche gründe, sollte ich bereits ab demjgenigen Zeitpunkt eine Versicherung haben, ab dem ich Kunden berate. So schütze ich mich selbst vor möglichen Schadensersatzansprüchen.

Dabei sollte ich unterscheiden zwischen der Betriebshaftpflicht und der Berufshaftpflicht. Die erste deckt Personen und Sachschäden, die zweite Vermögensschäden. Wenn ich also meinen Kunden berate und er aufgrund meiner Falschberatung einen finanziellen Schaden erleidet, also keine Person oder Sache beschädigt ist, ist das ein Vermögensschaden, der durch die Berufshaftpflicht gedeckt ist.

 

Können Sie Beispiele nennen, bei denen eine Berufshaftplicht greift?

Jede Branche hat berufsspezifische Risiken. Zwei Beispiele aus der IT und Beraterbranche veranschaulichen das exemplarisch:

Ein IT-Freiberufler wird beauftragt die Software eines Mittelständlers zu warten. Bei einem Software-Update wurden sämtliche firmeneigenen Daten gelöscht. Das zuvor erstellte Backup war durch einen Hardwareschaden unbrauchbar, was dazu führte, dass die Daten manuell wieder ins System eingegeben werden mussten. Es entstand ein Schaden in der Höhe von 20.000€, der von Hiscox komplett übernommen wurde.

Ein Unternehmensberater sollte das Dokumentenmanagement bei seinem Auftraggeber zu einem bestimmten Termin neu organisieren. Der Auftraggeber war vom neuen Konzept überzeugt und beauftragte den Berater auch mit der Umsetzung. Leider versäumte es der Unternehmensberater, die für die Umsetzung erforderliche Hardware rechtzeitig zu bestellen. Aus diesem Grund konnte der vereinbarte Termin nicht eingehalten werden.

Daraufhin setzte der Auftraggeber unseren Versicherungsnehmer mehrfach in Verzug und räumte ihm adäquate Nachbesserungsfristen ein. Diese konnte der Unternehmensberater ebenfalls nicht einhalten. In der Konsequenz trat der Auftraggeber berechtigt vom Auftrag zurück. Neben den Schadenersatzforderungen regulierte Hiscox die vom Versicherungsnehmer vergeblich aufgewendeten Personal- und Sachkosten in Höhe von 15.000 €.

 

Was deckt eine Betriebshaftpflicht ab und was nicht?

Die Betriebshaftpflicht deckt Personen und Sachschäden ab und keine Vermögensschäden.

Vermögensschäden sind grundsätzliche finanzielle Schäden, bei denen weder eine Person noch eine Sache verletzt wird, sprich die z.B. aufgrund falscher Beratung oder aufgrund eines Programmierfehlers entstanden sind.

Wenn bspw. ein IT-Unternehmen als Subunternehmer einer Werbeagentur ein Online-Formular für einen Kunden entwickelt und durch einen Programmierfehler (ein $-Zeichen zu viel) die formatierten Datensätze beim Auftraggeber nicht ankommen, ist das ein Vermögensschaden dessen kosten über die Berufshaftpflichtversicherung abgedeckt sind. 

 

Was zeichnet das Angebot der Hiscox aus? Wie viele Selbstständige sind bei Ihnen versichert?

Europaweit sind über 200.000 Selbständige bei uns versichert. Wir bieten einen Versicherungsschutz, den es so in der Kombination am Markt nicht gibt. Wir bieten eine weltweite All Risk Deckung, was bedeutet das alles versichert ist, was nicht explizit ausgeschlossen ist, wir sichern sowohl gesetzliche als auch vertragliche Leistungspflichten, z.B. entgangener Gewinn oder vergebliche Aufwendungen, Verletzung von Urheberrechten, Verletzung von Geheimhaltungspflichten etc.  

Vielen Dank für das Gespräch!

Zum Angebot von Hiscox*

 

 

Bilder:

  • @Suprijono Suharjoto - istockphoto.com
Gruendung
Die Businessplan Vorlage
Platz reservieren:
Suche
Existenzgründung