Unsere Datenschutzerklärung

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage zu gewährleisten. Ihre Daten werden von uns den gesetzlichen Vorschriften folgend geschützt.

Personenbezogene Daten dürfen nur mit Einwilligung der betreffenden Personen gespeichert und weiterverarbeitet werden. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten übermitteln, willigen Sie damit ein, das wir über die entsprechenden Kontaktdaten Kontakt zu Ihnen aufnehmen dürfen (Per Mail , Fax, Telefon oder Brief). Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Der Betreiber gibt die vom Nutzer übermittelten Daten nur an seine Mitarbeiter und ausgewählte Kooperationspartner weiter, falls dies für die Erbringung seiner Leistungen notwendig ist.

Der Nutzer hat die Möglichkeit, sich bei uns jederzeit über die über ihn gespeicherten Daten zu informieren und diese ggf. löschen zu lassen. Der Datentransfer zwischen dem Nutzer und dem Betreiber erfolgt in der Regel verschlüsselt über die allgemeinen Internet-Verbindungen. Wir geben keine Garantie dafür, dass immer eine verschlüsselte Verbindung zur Verfügung gestellt wird. Für Schäden, die auf diese Art der Übermittlung zurückgehen, übernimmt der Betreiber keine Haftung. Der Nutzer ist damit einverstanden, Informationen über Leistungen des Betreibers und seiner Kooperationspartner per E-Mail oder ähnlichem Übermittlungsweg zu erhalten.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie – mit Ausnahme des Newsletter-Dienstleisters – nicht an Dritte weiter.

Die erteilte Einwilligung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den “Austragen”-Link im Newsletter.

Wir haben mit unserem eMail-Marketing-Dienstleister Klick-Tipp einen Vertrag über das Verfahren zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Dadurch wird sicher gestellt, dass sich unser Dienstleister beim Versand des Newsletters in allen Punkten an die strengen Vorgaben des deutschen Datenschutzrechts hält. Dadurch ist auch sicher gestellt, dass Ihre Daten nur innerhalb der EU mit einem hohen Schutzniveau gespeichert werden. Eine Speicherung Ihrer Daten auf Servern ausserhalb der EU findet nicht statt.

Kommentarfunktion auf dieser Website

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse

Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.


Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Smava Kreditvergleich

Der Kreditvergleich, sowie die von smava zur Verfügung gestellten Banner und Textlinks, welche Sie auf unserer Webseite nutzen können, sind ein Angebot der smava GmbH (smava GmbH, Kopernikusstr. 35, 10243 Berlin). Wenn Sie bei Nutzung des Vergleichsrechners personenbezogene Daten angeben, erfolgt die Erhebung dieser Daten durch smava. smava verarbeitet Ihre Daten im Einklang mit den europäischen Datenschutzbestimmungen. Ausführliche Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten bzgl. der Verarbeitung ihrer Daten können Sie jederzeit in der Datenschutzerklärung von smava einsehen.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IPAdresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch gegen Datenerfassung

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert:

Google Analytics deaktivieren

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics um.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.com/policies/privacy/.

Hotjar

Hotjar ist Ihre Privatsphäre wichtig, und wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre und Ihre personenbezogenen Daten zu respektieren und zu schützen.

Diese Datenschutzrichtlinie ist Teil unserer Nutzungsbedingungen und beschreibt unsere Datenschutzpraktiken.

Unsere Datenschutzrichtlinie erklärt im Einzelnen, wie Hotjar von Ihrem Browser und Ihrem Endgerät Daten erhebt, wenn Sie Internetseiten aufrufen. Zudem erklären wir die von uns angebotenen Optionen, die sicherstellen, dass Sie zu jeder Zeit über Ihre personenbezogenen Daten bestimmen können.

Indem Sie unsere Website oder die Website eines unserer Kunden (der Ihnen jeweils mitteilen wird, dass er Hotjar und diese Richtlinie nutzt) besuchen oder indem Sie sich über unsere Website registrieren, erkennen Sie an, dass Sie unsere in der Richtlinie dargelegten Datenschutzpraktiken akzeptieren und ihnen zustimmen.

Wer und was ist Hotjar?

Hotjar ist ein neues All-in-one-Analyse- und Feedback-Tool, das das Online-Verhalten und Feedback eines Website-Besuchers offenlegt. Durch die Kombination von a) Analyse- und b) Feedback-Tools bieten wir von Hotjar unseren Kunden ein „Gesamtbild“, wie sie Benutzererfahrung und Leistung ihrer Websites verbessern können.

Mit dem Analyse-Tool können Sie das Nutzerverhalten (was die Nutzer tun) messen und beobachten, während Ihnen die Feedback-Tools erlauben zu hören, was die Nutzer zu sagen haben (Stimme der Nutzer / Kunden).

Wie arbeitet Hotjar?

Durch Evaluierung und Analyse von Nutzer-Feedbacks und von Verhaltensmustern auf allen Internetseiten können unsere Kunden durch unseren Code, unsere Software und Dienste die Funktionalität ihrer Websites verbessern und sie nutzerfreundlicher, wertvoller und einfacher nutzbar machen.

Auch wenn das beängstigend klingen mag, versichern wir Ihnen, dass Sie durch das Teilen von Informationen über Ihr Verhalten und von weiteren in dieser Richtlinie beschriebenen Daten mit uns und unseren Kunden diesen dabei helfen, Ihnen bessere Nutzererfahrungen und Dienste anzubieten.

Hotjar wird von dem europäischen Startup Hotjar Ltd betrieben, das in Malta gegründet wurde und dort seinen Hauptsitz hat. Für Fragen oder Ihr Feedback kontaktieren Sie uns hier.

Welche Daten wir erheben:

Wir erheben Daten wie folgt:

  • Aktive Datenerhebung: Informationen, die Sie uns mit Ihrer Anmeldung bei Hotjar übermitteln. Bei der Einrichtung eines Hotjar-Accounts oder bei der Anmeldung für Inhalte oder Angebote fragen wir nach Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und nach Angaben zu Ihrem Unternehmen. Wir werden die uns von Ihnen übermittelten Angaben nur für die Erbringung des Dienstes verwenden, für den Sie sich angemeldet haben, und wenn wir die uns von Ihnen mitgeteilten Kontaktdaten für einen anderen Zweck verwenden, werden wir Sie zuvor informieren und Ihre Zustimmung einholen. Für Informationen, wie Sie Ihren Account deaktivieren und/oder sich vom Erhalt von Inhalten oder Angeboten abmelden, kontaktieren Sie uns hier.
  • Passive Datenerhebung: Informationen, die automatisch ohne Ihr Wissen erhoben werden, wenn Sie durch Inhalte navigieren oder mit Inhalten auf unserer Website und mit Inhalten auf den Seiten der Websites unserer Kunden in Interaktion treten, sowie Informationen auf Ihrem Endgerät oder Computer (z.B. Cookies).Der einzige Zweck für die passive Datenerhebung besteht in der Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung auf den Websites und mit den Webdiensten unserer Kunden.Unter anderem werden die folgenden Daten über den von unseren Kunden auf ihren Websites eingebetteten Hotjar-Tracking-Code erhoben:

    • Endgerätespezifische Daten
      Die folgenden Informationen können über Ihr Endgerät und den Browser erhoben werden:

      • IP-Adresse Ihres Endgeräts (sie wird in anonymisiertem Format erhoben und gespeichert);
      • Größe des Endgerätebildschirms;
      • Endgerätetyp (individuelle Endgeräteidentifizierungsmerkmale) und Browserinformationen;
      • geografischer Standort (nur Land);
      • bei der Anzeige der Webseite bevorzugte Sprache.

    • Protokolldaten
      Unsere Server zeichnen die Informationen automatisch auf, die bei der Nutzung von Hotjar generiert werden. U.a. folgende Daten werden erfasst:

      • verweisende Domain;
      • besuchte Seiten;
      • geografischer Standort (nur Land);
      • bei der Anzeige der Webseite bevorzugte Sprache;
      • Datum und Zeit, wann auf die Seiten der Website zugegriffen wurde;

    • Cookies
      Unsere Website (www.hotjar.com) benutzt Cookies zur Erhebung nicht personenbezogener Daten einschließlich Standard-Internetprotokolldaten und Angaben zu Ihren Verhaltensmustern beim Besuch der Seiten unserer Website. Dies tun wir, um Ihnen eine bessere Nutzererfahrung zu bieten, um Präferenzen zu erkennen, technische Probleme zu diagnostizieren, Entwicklungen zu analysieren und unsere Website zu verbessern.Cookies sind kleine Dateien, die von Websites zum Zweck der Protokollierung und Verbesserung der Funktionalität der Website auf Computer oder Endgeräte übertragen werden.Wir können Cookies auch zur Aufzeichnung von Login-Angaben auf Ihrem Endgerät oder Computer verwenden. Das hilft zu erkennen, ob ein bestimmtes Endgerät unsere Website bereits besucht hat, sodass Sie die Login-Angaben nicht bei jedem Besuch erneut eingeben müssen.Mit den meisten Browsern können Sie auszuwählen, ob Sie Cookies akzeptieren oder nicht. Wenn Sie keine Cookies auf Ihrem Computer installiert haben wollen, stellen Sie bitte Ihre Browser-Präferenzen so ein, dass alle Cookies abgewiesen werden, bevor Sie auf Hotjar oder andere Websites unserer Kunden, die möglicherweise Hotjar nutzen, zugreifen. Bitte beachten Sie, dass damit einige Features der von Ihnen besuchten Websites nicht verfügbar sein können.Um mehr über Cookies und darüber zu erfahren, wie man sieht, welche Cookies installiert wurden, und wie man sie verwaltet bzw. löscht, besuchen Sie bitte www.allaboutcookies.org.Für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies, besuchen Sie bitte Cookie Information.
    • Dienste Dritter
      Hotjar nutzt verschiedenen von Dritten gehostete Dienste, z.B. Google Analytics und Optimizely. Diese Dienste erheben möglicherweise von Ihrem Browser als Teil der Webseitenanfrage gesendete Daten, wie Cookies oder Ihre OP-Anfrage. Für Informationen darüber, wie Google Analytics und Optimizely Ihre Daten erheben und nutzen, verweisen wir auf deren Datenschutzrichtlinien. Durch die Nutzung von Hotjar stimmen Sie der Verarbeitung der Daten durch die Dritten nach Maßgabe der Datenschutzrichtlinie dieser Dritten zu.

Wie Hotjar Daten erhebt

Unsere Kunden erhalten einen Tracking-Code, der zur Erhebung und Übertragung Ihrer Daten an unsere in Irland stationierten Server genutzt wird. Sobald Sie eine Website besuchen, die Hotjar nutzt, erhebt der Tracking-Code automatisch die auf Ihrer Aktivität beruhenden Daten und speichert Sie auf unseren Servern, damit unsere Kunden die Daten analysieren können. Zudem erheben die durch die Website auf Ihrem Computer oder Ihrem Endendgerät platzierten Cookies ebenfalls Daten.

Von Minderjährigen erheben wir weder wissentlich noch absichtlich irgendwelche personenbezogenen Daten.

Zugriff auf und Offenlegung von Daten auf Hotjar

Die erhobenen Informationen sind nur den im Hotjar-Account des Kunden benannten Nutzern zugänglich. In einigen wenigen Fällen kann auf die Daten auch von Hotjar- und Amazon-Webdiensten zugegriffen werden. Abgesehen von den in diesem Abschnitt erläuterten Fällen werden wir Ihre personebezogenen Informationen nicht vermieten, verkaufen oder gegenüber Dritten für die Verwendung zu deren Zwecken offenlegen.

  • Wir werden Dritten gegenüber keine Daten offenlegen. Möglicherweise ist es allein in Bezug auf Speichermöglichkeiten notwendig, Ihre personenbezogenen Daten oder einen Teil derselben mit Amazon-Webdiensten auszutauschen, die diese Daten auf ihren Servern speichern. Amazon ist zur Geheimhaltung verpflichtet.
  • Wenn wir gesetzlich oder durch Gerichtsbeschluss dazu gezwungen sind, werden wir Ihre personenbezogenen Daten sowie die Daten von Kunden offenlegen, um rechtlichen oder regulatorischen Anforderungen oder Verpflichtungen nachzukommen. Wir werden alle Anstrengungen unternehmen, um zu gewährleisten, dass diese Anforderungen oder Verpflichtungen im Einklang mit geltendem Recht stehen.
  • Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Daten sowie Kundendaten Dritten gegenüber offenzulegen, wenn wir begründeterweise annehmen dürfen, dass die Offenlegung zu Untersuchungszwecken und zur Durchsetzung bei Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen notwendig ist, oder um Betrug, Sicherheits- oder technischen Problemen vorzubeugen oder in sonstiger Weise dagegen vorzugehen, um Rechte und Interessen sowie das Eigentum von Hotjar zu schützen.
  • Alle Offenlegungen zu anderen Zwecken einschließlich der Offenlegung gegenüber in dieser Richtlinie nicht genannten Dritten bedürfen Ihrer Zustimmung. Die Offenlegung sensibler personenbezogener Informationen bedarf Ihrer Zustimmung.
  • Aggregierte, nicht personenbezogene Informationen können wir öffentlich oder mit Dritten teilen, um für den Hotjar-Dienst zu werben.

Wie wir die Hotjar-Daten sichern

Wir haben verschiedene Maßnahmen ergriffen, um zu gewährleisten, dass die Informationen angemessen gegen unbefugten Zugriff, unbefugte Nutzung, Offenlegung und Vernichtung geschützt sind. Bitte beachten Sie, dass Risiken zwar nie ganz ausgeschlossen, dennoch aber erheblich reduziert werden können. Alle von uns ergriffenen Maßnahmen reduzieren das Risiko erheblich. Wir haften Dritten gegenüber nicht im Fall von unbefugtem Zugriff, unbefugter Nutzung und/oder Offenlegung der Daten.

Diese Maßnahmen umfassen u.a.:

  • Zugriff auf die auf unseren Servern gespeicherten Daten ist auf eine eingeschränkte Anzahl von Hotjar-Mitarbeitern und auf dafür in den Accounts unserer Kunden benannte Nutzer beschränkt. Amazon-Webdienste können nur in wenigen besonderen Fällen auf die Daten zugreifen. Unsere Mitarbeiter, unsere Kunden und diese Dritten sind zur Geheimhaltung verpflichtet.
  • Unsere Server werden durch a) Firewalls, die eine Barriere zwischen unserem vertrauenswürdigen und sicheren internen Netzwerk und dem Internet errichten, und durch b) IP-Beschränkungen, die den Zugriff auf erkannte IPs beschränken, geschützt.
  • Jeder Kunde kann nur auf die Daten zugreifen, die zu den von ihm verfolgten Websites und den Nutzern gehören, die auf den Seiten seiner Website browsen.
  • Wir verwenden https für unsere Website-Seiten und -Dienste, womit eine sichere Datenübertragung zur Verhinderung von Abhören und Man-in-the-Middle-Angriffen gegeben ist.
  • Wir prüfen unsere Datenerhebungs- und -verarbeitungspraxis in regelmäßigen Abständen und prüfen und ändern diese Datenschutzrichtlinie dementsprechend.

Optionen

Durch Nutzung des Headers „Nicht verfolgen“ („Do Not Track“) können Sie die Erhebung Ihrer Daten durch Hotjar beim Besuch einer Hotjar-Website jederzeit ablehnen. Wie das geht, erfahren Sie durch Ihren Klick hier.

Indem Sie uns hier kontaktieren, können Sie Ihren Hotjar-Account deaktivieren und / oder sich vom Erhalt von Inhalten oder Angeboten abmelden..

Änderungen dieser Richtlinie

Wir behalten uns vor, diese Richtlinie von Zeit zu Zeit ändern. Die jeweils aktuelle Fassung der Richtlinie, abrufbar unter www.hotjar.com/privacy, regelt, wie wir Ihre Daten nutzen. Bei wesentlichen Änderungen dieser Richtlinie informieren wir Sie durch E-Mail an die mit Ihrem Account verknüpfte E-Mail-Adresse. Indem Sie nach Wirksamwerden dieser Änderungen weiter auf Hotjar zugreifen oder es nutzen, stimmen Sie der geänderten Datenschutzrichtlinie zu.

Weitere Informationen

Falls Sie Fragen zu unserer Datenschutzrichtlinie oder unseren Datenschutzpraktiken haben kontaktieren Sie uns hier.

Webinare über Webinaris

§ 1 Zweckbestimmung
Webinaris erhebt, verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten, um die Nutzung der von Webinaris angebotenen Dienste zu ermöglichen und zu optimieren. Webinaris nutzt die erhobenen Daten zur Vertragserfüllung und für Werbezwecke.

§ 2 Erhebung der Daten
I. Webinaris erhebt, verarbeitet und speichert personenbezogenen Daten, die vom Nutzer selbst hinterlegt werden oder von Webinaris generiert werden. Dabei werden unterschiedliche Daten von Anbietern von Webinaren und Teilnehmern an bzw. Interessenten für Webinare erhoben.

Im Hinblick auf Anbieter von Webinaren werden deren Kontaktdaten, nämlich Vorname, Name, Adresse, E-Mail Adresse, Telefonnummer, die Kontoverbindung, Kreditkartendaten, Firmenname, Ansprechpartner mit Kontaktdaten, die jeweilige IP-Adresse des Nutzers mit Zeitstempel und Daten, die sich aus der Nutzung von Webinaris ergeben (Aktivitätsdaten) gespeichert. Ferner werden alle Daten gespeichert, die der Anbieter von Webinaren darüber hinaus selbst eingibt, wie insbesondere sein Logo, Videos und sämtliche sonstigen Inhalte, die er hochlädt.
Im Hinblick auf Teilnehmer an Webinaren werden deren Kontaktdaten, nämlich Vorname, Name und E-Mail Adresse, die jeweilige IP-Adresse mit Zeitstempel und Daten, die sich aus der Nutzung von Webinaris ergeben (Aktivitätsdaten), der Status, die Anfrage, die der Browser des Nutzers an den Server gestellt hat, die übertragene Datenmenge sowie die Internetseite, von der der Nutzer auf die angeforderte Seite gekommen ist (Referrer) und die Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers (User-Agent) gespeichert. Gespeichert werden zudem alle weiteren Daten, die der Nutzer selbst eingibt.

Ferner wird seitens der Anbieter der double-opt in Vorgang gespeichert, um später belegen zu können, dass sich der Teilnehmer angemeldet hat und nicht etwa unaufgefordert E-Mails erhalten hat. Die Anbieter speichern gegebenenfalls noch weitere Daten, die der Teilnehmer über das von dem jeweiligen Webinaranbieter individualisierte Fragefeld selbst eingibt. Diese Daten werden von Webinaris gespeichert, soweit und solange der Anbieter sie nicht löscht. Auch nach Löschung durch den Anbieter ist es denkbar, dass diese Daten noch in einer Sicherheitsdatei bei Webinaris vorhanden sind.

Darüber hinaus werden Nutzerprotokolle gespeichert, das bedeutet, es wird erhoben und gespeichert, ob und wenn ja, wie lange und zu welcher Zeit ein Teilnehmer an einem Webinar teilgenommen hat, für das er sich zuvor angemeldet hat.

II. Der Nutzer wird bei der Registrierung darauf hingewiesen, ob die Beantwortung der Fragen obligatorisch oder freiwillig ist.

§ 3 besonders sensible personenbezogene Daten
I. Webinaris wird aus eigener Initiative keine personenbezogenen Daten verarbeiten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie von Daten über Gesundheit oder Sexualleben; es sei denn, der betroffene Nutzer hat diese Daten offenkundig öffentlich gemacht oder ausdrücklich in deren Verarbeitung eingewilligt. Webinaris macht die Anbieter von Webinaren darauf aufmerksam, dass sie keine personenbezogenen Daten verarbeiten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie von Daten über Gesundheit oder Sexualleben; es sei denn, der betroffene Nutzer hat diese Daten offenkundig öffentlich gemacht oder ausdrücklich in deren Verarbeitung eingewilligt. Wenn jedoch ein Anbieter von Webinaren entsprechende besonders sensible personenbezogene Daten verarbeitet, ohne dass eine der beiden Ausnahmen greift, so werden diese Daten automatisch auch bei Webinaris gepeichert, nicht jedoch verarbeitet. Dies resultiert daher, dass alle Daten, welche die Anbieter von Webinaren auf Webinaris speichern, auf dem Server von Webinaris hinterlegt sind.

II. Wenn eine der Ausnahmen greift, nach denen die Verarbeitung der vorstehend aufgeführten besonders sensiblen personenbezogenen Daten ausnahmsweise zulässig ist, so wird Webinaris diese Daten nur mit dem ausdrücklichen Einverständnis des betroffenen Nutzers an andere Nutzer oder Dritte weitergeben. Die Offenlegung dieser Daten seitens des Nutzers erfolgt stets freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.

§ 4 Empfänger der Daten und Nutzung durch Dritte
I. Empfänger der Daten ist zunächst Webinaris selbst. Webinaris nutzt die Daten der Teilnehmer von Webinaren und/oder Interessenten für die Teilnahme an Webinaren nicht für eigene Werbezwecke.

II. Daneben sind auch die Anbieter von Webinaren Empfänger der Teilnehmerdaten und zwar insbesondere der Information, ob, wie lange und wann ein Teilnehmer an einem Webinar teilgenommen hat.

III. Die Anbieter, nicht jedoch Webinaris selbst, nutzen die Daten der Teilnehmer gegebenenfalls für kontextbezogene oder verhaltensbedingte Werbung. Hierzu werden Daten des Nutzers für die möglichst passgenaue Zuordnung der Werbung genutzt bzw. weitergegeben. Darüberhinaus werden die Daten der Teilnehmer von den Anbietern gegebenenfalls auch für sonstige Werbung und zu Zwecken der Marktforschung verwendet.

Webinaris nutzt die Daten seiner Kunden, der Anbieter, nicht jedoch von deren Kunden, den Teilnehmern, gegebenenfalls für kontextbezogene oder verhaltensbedingte Werbung. Hierzu werden Daten der Anbieter für die möglichst passgenaue Zuordnung der Werbung genutzt bzw. weitergegeben. Darüberhinaus werden die Daten der Anbieter gegebenenfalls auch für sonstige Werbung und zu Zwecken der Marktforschung verwendet

IV. Empfänger der Daten sind schließlich auch Dritte und zwar insbesondere die Cleverbridge AG, die DigiStore24GmbH (im Folgenden „DigiStore“), Klick Tipp und Infusionsoft. Webinaris bindet zudem Freiberufler ein, die zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe Zugang auf die Daten der Nutzer haben.

V. Für den Fall, dass Webinaris ganz oder teilweise verkauft wird oder eine sonstige Rechtsnachfolge eintritt, werden die Daten auch dem jeweiligen Rechtsnachfolger weitergegeben.

VI. Personenbezogene Daten werden unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften auf Nachfrage den staatlichen Ermittlungs- und Justizbehörden mitgeteilt.

§ 5 Daten ehemaliger Nutzer
Wurde ein Nutzer für Webinaris gesperrt, so werden dessen Daten insofern weiter verarbeitet, als dies zur Verhinderung einer erneuten Registrierung erforderlich ist. Ferner kommt Webinaris den gesetzlichen Aufbewahrungsbestimmungen nach.

§ 6 Cookies
„Cookies“ sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf Computern oder sonstigen Endgeräten des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während der Nutzer Webinaris nutzt. Hierzu gehören insbesondere sogenannte „Session-Cookies“, mit denen der Nutzer während der Zeit, die er Webinaris aufgerufen hat, identifiziert werden kann. Nach dem Ende der Sitzung werden Teile der Anmeldedaten des Nutzers in verschlüsselter Form derart gespeichert, dass Webinaris den Nutzer bei seinem nächsten Besuch wieder erkennt.

Webinaris arbeitet mit dem Online-Händler DigiStore24GmbH zusammen. Dieser baut seinerseits Affiliates für Webinaris auf, die für Webinaris werben. Um nachzuvollziehen, ob ein Nutzer über einen bestimmten Affiliate auf Webinaris aufmerksam wurde, verwenden diese ebenfalls Cookies.

Nutzer können in ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder ihren Browser so einstellen, dass er den Nutzer benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Der Nutzer hat ferner die Möglichkeit, Cookies von seiner Festplatte zu löschen. Webinaris weist die Nutzer darauf hin, dass die Webinaris Dienste gegebenenfalls nicht oder nicht vollumfänglich genutzt werden können, wenn Cookies abgelehnt werden.

§ 7 Auskunftsrecht
Die Nutzer haben das Recht, von Webinaris die folgenden Informationen zu erhalten:

I. frei und ungehindert in angemessenen Abständen ohne unzumutbare Verzögerung oder übermäßige Kosten,

1. die Bestätigung, dass es Verarbeitungen sie betreffender Daten gibt oder nicht gibt, sowie Informationen über die Zweckbestimmungen dieser Verarbeitungen, die Kategorien der Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, und die Empfänger oder Kategorien der Empfänger, an die die Daten übermittelt werden;

2. eine Mitteilung über die Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, sowie die verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

II. je nach Fall die Berichtigung, Löschung oder Sperrung von Daten, deren Verarbeitung nicht den gesetzlichen Bestimmungen entspricht, insbesondere wenn diese Daten unvollständig oder unrichtig sind;

III. die Gewähr, dass jede Berichtigung, Löschung oder Sperrung, die entsprechend obigen Absatz II. durchgeführt wurde, den Dritten, denen die Daten übermittelt wurden, mitgeteilt wird, sofern dies nicht unmöglich oder mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden ist.

Quellen: https://www.e-recht24.de, Hotjar, Webinaris