Existenzgründung im Bundesland Hessen

Bei der Existenzgründung in Hessen gibt es elementare Grundbausteine zu beachten. Eine gute und gewissenhafte Planung ist das A und O für eine erfolgreiche Existenzgründung. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie auf Gründerzuschüsse aufbauen, oder Ihre Planung aus eigenen Mitteln finanzieren wollen. Aus diesem Grund empfiehlt sich auch bei der Existenzgründung in Hessen eine gründliche Vorab-Beratung. Da Beratungen für angehende Selbstständige in der Regel recht kostenintensiv ausfallen, bietet das Land Hessen gewisse Zuschüsse für eine qualifizierende, gründliche oder wertvolle Existenzgründerberatung an. Somit können jährlich mehrere hundert Existenzgründer in Hessen gezielt gefördert und unterstützt werden. Anlaufstellen für eine ordentliche Beratung können im Handwerksbereich die Handwerkskammern oder einige Landesinnungsverbände sein.

Im Bereich der freien Berufe unterstützt das Institut für freie Berufe (IFB) die Existenzgründung in Hessen mit fundierten Beratungen. Architekten hingegen werden durch die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen beraten. Sofern eine Existenzgründung in Hessen für den Bereich Wirtschaft geplant ist, kann das RKW Hessen bei der Organisation hilfreich zur Seite stehen, ebenso die KfW-Mittelstandsbank. Auch die zahlreichen Technologie-, Innovations- und Gründerzentren unterstützen die Existenzgründung in Hessen. Vor Ort bieten die die Zentren den Existenzgründern und jungen Unternehmen mit Gewerberäumen tatkräftige Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer Ideen und Pläne an.

Ihre Anfrage zur Gründungsberatung
  •   Mehr Sicherheit: Viele Jahre Erfahrung
  •   Spart Kosten: Weniger Fehler beim Start
  •   Kurze Wege: Experte vor Ort
  • Expertenwissen
  • Berater in der Nähe
  • unverbindlich

Wobei kann Ihnen ein erfahrener Gründerberater helfen?*
  Prüfung der Geschäftsidee
  Businessplan erstellen
  Kredit und Finanzierung
  Fachkundige Stellungnahme
  Förderung und Zuschüsse
  Sonstiges


Existenzgründer Beratung

*Bitte füllen Sie diese Felder aus.


Hilfe vom Land Hessen

Aber auch die Finanzierung der Existenzgründung sollte unterstützt werden. So bietet der Bund und das Land Hessen nicht nur organisatorische Unterstützungen für Existenzgründer an, sondern auch finanzielle Beihilfen, wie etwa Förderdarlehen, Bürgschaften oder eine Beteiligung zur Finanzierung des Gründervorhabens. Zahlreiche Gründer-Wettbewerbe ermöglichen zudem die kostenlose Prüfung und Bewertung des eigenen Konzepts von erfahrenen Gründerexperten. Hierbei kann nicht nur Geld gewonnen werden, sondern auch Expertenwissen und zahlreiche, vorteilhafte Kontakte. Für mittlere und kleinere Unternehmen bietet das Land Hessen zusätzliche Förderprogramme, welche stets in der Förderdatenbank der BMWi eingesehen werden können. 

Software-Lösungen für die Gründung

Existenzgründer die den Großteil der Arbeit selbstständig erledigen wollen, erhalten mit Hilfe von zahlreichen Gründertools die Möglichkeit, Ihre Arbeit zu optimieren und zu erleichtern. Die vielen kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote im Internet sind für jeden frei zugänglich und erleichtern den Start in die Existenzgründung in Hessen. So können mit Hilfe von diversen Softwarelösungen Businesspläne erstellt werden, Kommunikationen unterstützt, Internetanwendungen erleichtert, Dokumente hinterlegt und auch Flexibilität geboten werden. Allerdings sollte hierbei beachtet werden, dass nicht jede Software für jede Geschäftsidee geeignet ist, weshalb die Beschreibung in jedem Fall vollständig durchgelesen werden sollte.

(Stand 05/2010. Keine Gewähr für Richtigkeit. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Konditionen bei den angegebenen Instituten.)

Zuständige IHKs für Hessen
Industrie- und Handelskammer Darmstadt Rhein Main Neckar
Rheinstraße 89
64295 Darmstadt
Tel: 0 61 51/8 71-0
Homepage: www.darmstadt.ihk24.de


Industrie- und Handelskammer Lahn-Dill
Am Nebelsberg 1
35685 Dillenburg
Tel: 0 27 71/8 42-0
Homepage: www.ihk-lahndill.de


Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main
Börsenplatz 4
60313 Frankfurt am Main
Tel: 0 69/21 97-0
Homepage: www.frankfurt-main.ihk.de


Industrie- und Handelskammer Fulda
Heinrichstraße 8
36037 Fulda
Tel: 06 61/2 84-0
Homepage: www.ihk-fulda.de


Industrie- und Handelskammer Giessen - Friedberg
Lonystraße 7
35390 Gießen
Tel: 06 41/79 54-0
Homepage: www.giessen-friedberg.ihk.de


Industrie- und Handelskammer Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
Am Pedro-Jung-Park 14
63450 Hanau
Tel: 0 61 81/92 90-0
Homepage: www.hanau.ihk.de


Industrie- und Handelskammer Kassel
Kurfürstenstraße 9
34117 Kassel
Tel: 05 61/78 91-0
Homepage: www.ihk-kassel.de


Industrie- und Handelskammer Limburg
Walderdorffstraße 7
65549 Limburg
Tel: 0 64 31/2 10-0
Homepage: www.ihk-limburg.de


Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main
Frankfurter Straße 90
63067 Offenbach am Main
Tel: 0 69/82 07-0
Homepage: www.offenbach.ihk.de


Industrie- und Handelskammer Wiesbaden
Wilhelmstraße 24-26
65183 Wiesbaden
Tel: 06 11/15 00-0
Homepage: www.ihk-wiesbaden.de