Bankgespräch: Checkliste und praktische Tipps

Sie sind Gründer oder Unternehmer und stehen vor einem Bankgespräch? Dann erfahren Sie auf dieser Seite, wie Sie am besten vorgehen, um Ihren Kredit bewilligt zu bekommen. Inklusive einer Checkliste und praktischen Tipps. 

Gehen Sie nicht unvorbereitet zur Bank. Dann werden Sie nur abgewimmelt. Banken sind oft zurückhaltend, was die Kreditvergabe an Firmen angeht. Sorgen Sie mit einer klugen Vorbereitung dafür, dass die Bank mit Ihnen zusammenarbeiten will.

Gründer bereitet das Bankgespräch vor
Das Bankgespräch vorbereiten

Existenzgründer

Viele Existenzgründer gehen zum Bankgespräch, ohne sich professionell vorbereitet zu haben. Die Folge: Sie werden abgewimmelt. Der Bankangestellte zeigt wenig Interesse oder stellt kritische Fragen. Das ist völlig normal. Denn Banken wollen sicherstellen, dass der Kredit auch wieder zurückgezahlt wird. Auf die kritischen Fragen sollte man sich vorbereiten.

Unternehmer

Unternehmer müssen investieren und brauchen dafür einen Kredit - etwa von der KfW Bank. Oder sie haben eine wirtschaftliche Krise und müssen diese harte Phase überbrücken. Auch hier stoßen Sie bei den Banken oft auf Granit. Banken agieren häufig sehr defensiv und scheuen Risiken. Sie müssen daher beweisen, dass Ihr Unternehmen es wert ist!

Die Lösung: Eine saubere Kalkulation und ein Plan für den Erfolg

Ob Existenzgründer oder Unternehmer: Beide brauchen eine saubere, schlüssige  Kalkulation. Sie müssen detailliert Ihre Kosten und Einnahmen durchgerechnet haben. Rechnen Sie in mehreren Szenarios: Wie läuft es im besten Fall und wie im schlimmsten Fall? Der Mittelwert zwischen diesen beiden Szenarien muss geschäftlich funktionieren.

Außerdem brauchen Sie einen Plan für Ihren Erfolg. Warum wird sich Ihr Geschäft positiv entwickeln? Was haben Sie für konkrete Pläne? Wie wollen Sie Kunden gewinnen? Gibt es eine Marktlücke, die Sie aufgespürt haben? Diese Fragen wollen Bankverantwortliche beantwortet haben. 

Übung macht den Meister. Das gilt auch hier. Üben Sie vorher mit einer fremden Person das Bankgespräch. Das Ziel: Sie sollten sachlich und ruhig auf kritische Fragen reagieren. Dafür müssen Sie im Detail die Zahlen und Probleme kennen – und Lösungen dafür entwickelt haben.

Konktaktieren Sie jetzt einen professionellen Unternehmensberater für mittelständische Unternehmen aus Ihrer Region. Die Berater haben oftmals viele Jahre Erfahrung mit Bankgesprächen und Geschäftskonzepten. Für die Beratung gibt es häufig Fördermittel. Das erste Gespräch ist kostenlos und unverbindlich.

Ihre Anfrage zur Gründungsberatung
  • Vom Expertenwissen profitieren
  • Berater in der Nähe
  • Unverbindliche Anfrage

Wobei kann Ihnen ein erfahrener Gründerberater helfen?*
  Prüfung der Geschäftsidee
  Businessplan-Erstellung
  Kredit / Finanzierung
  Fachkundige Stellungnahme
  Förderung und Zuschüsse
  Sonstiges



Bankgespräch: Die Checkliste

Vorbereitung zum Bankgespräch

  1. Eine richtige Geschäftsidee entwickeln. Welche Kunden würden die Dienstleistung oder das Produkt kaufen? Was unterscheidet mich von meinen Konkurrenten? Welche Marketing-Strategie habe ich?
  2. Businessplan gründlich ausarbeiten. Besonders die Finanzplanung und die Marktanalyse müssen Hieb- und Stichfest sein. Der Businessplan wird in der Bank analysiert und bewertet.
  3. Kritische Fragen vor dem Bankgespräch erarbeiten und gute Antworten dafür finden. Es bringt nichts, um mögliche Kritikpunkte einen Bogen zu machen. Die kritischen Fragen werden vom Bankberater kommen, und dann muss man reagieren.
  4. Die Antworten müssen sitzen: Fragen und Antworten aufschreiben und auswendig lernen – wie früher in der Schule! Man muss überzeugt rüberkommen.
  5. Passende Kleidung sorgt für einen guten ersten Eindruck. Wer sich im Handwerk oder in der Gastronomie selbstständig macht, muss sich nicht in einen Anzug mit Krawatte zwängen. Das sieht unnatürlich aus. Es reicht eine ordentliche Jeans mit Hemd und Sakko. 

Während des Bankgesprächs

  1. Locker bleiben. Natürlich ist es ein wichtiges Gespräch. Aber wenn die Bank den Kredit nicht bewilligt, gibt es noch andere Banken auf dieser Welt.
  2. Leidenschaft ausstrahlen. Jeder Bankberater achtet auch darauf, ob der Gründer wirklich hinter seiner Geschäftsidee steht und ob die Idee auch wirklich zur Person passt.
  3. Auf kritische Fragen freuen. Klingt seltsam, ist aber ein gutes Mittel. Denn man muss eben auch beweisen, dass man alles durchkalkuliert hat und sich des Risikos bewusst ist.

Für alle Fragen rund um Kredite und das Bankgespräch gilt:

Es macht Sinn, sich für das Bankgespräch von einem Gründerberater coachen zu lassen. Gründerberater haben oft gute Kontakte in die Banken hinein. Sie verfügen über viele Jahre Erfahrungen mit Existenzgründungen und kennen die klassischen Fehler. Für solche Existenzgründungsberatungen gibt es Fördermittel. Dadurch kostet das Coaching deutlich weniger. In den einzelnen Bundesländern wie zum Beispiel Rheinland-Pfalz, Niedersachsen oder Baden-Württemberg oder gibt es unterschiedliche Förderprogramme. Hierüber kann Sie ein Unternehmensberater vor Ort besser aufklären.  

Lesetipp: Geschäftskonto

Jeder Gründer und Unternehmer hat es: Das Geschäftskonto. Und natürlich versucht jede Bank, dass man als Gründer oder Firmeninhaber dort sein Geschäftskonto anlegt. Mit einer klugen Auswahl kann man viel Geld sparen. Ein Vergleich von Geschäftskonten lohnt sich.