Die Existenzgründung mit einer Buchhandlung

Sie gehen leidenschaftlich gerne mit Büchern um? Sie ziehen für Ihre Existenzgründung die Eröffnung einer Buchhandlung in Erwägung? Dann ist es in jedem Fall von Vorteil, "vom Fach" zu sein. Denn neben der Leidenschaft brauchen Sie auch belastbares Fachwissen: In der Buchhandelsbranche gibt es nicht nur ein unüberschaubares Angebot an Verlagen und Veröffentlichungen, mit denen man sich kompetent auseinandersetzen muss. Es gibt auch eine Vielzahl von speziellen Regelungen und gesetzlichen Vorschriften, von der Buchpreisbindung bis zum Schulbuchrabatt, die den Handel mit Büchern zu einem reglementierten und komplizierten Geschäft machen.

Büchhändlerin in der Buchhandlung
Ihre Leidenschaft: Bücher!

Gut geplant ist halb gegründet - der Businessplan

Wenn Sie Kredite und Förderungen beantragen möchten, brauchen Sie einen Businessplan. Auch wenn Sie auf finanzielle Unterstützung verzichten möchten, macht es Sinn, die Gründung zu planen. Nur so können Sie z.B. wissen, wie viel Umsatz Sie machen müssen, um nach Abzug aller Kosten und Steuern von Ihrem Geschäft leben zu können.

In Ihrem tragfähiger Businessplan sollten folgende, relevante Fragen geklärt werden:

  • Die eigene Qualifikation,
  • die oft alles entscheidende Standortfrage,
  • die Finanzierung, laufende Kosten und Umsatzerwartungen,
  • Genehmigungen und behördliche Auflagen,
  • Personal und Personalkosten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt im Businessplan einer Buchhandlung wird sein, welche Nische man zu besetzten gedenkt, beziehungsweise auf welche Publikationen man sich spezialisiert. In größeren Städten werden Bestseller, Belletristik, Jugendbuch und Sachbuch allgemein von den großen Buchhandelsketten abgedeckt. Durch Ihre spezielle Ausrichtung und Kompetenz können Sie trotzdem Erfolg und Freude an und mit Ihrer Gründung haben!

Für eine Gründung im Einzelhandel ist der Standort entscheidend - sagt man. Beste Lage, repräsentatives Gebäude, viel Laufkundschaft. Aber das ist auch teuer. Für Sie als BuchhändlerIn macht es oft mehr Sinn, sich abzusetzen. Mit guter Beratung, spannendem Sortiment, Spezialisierung auf eine Gattung, Leseabenden und so weiter. Dann kommt die Kundschaft zu Ihnen gelaufen.

Businessplan Vorlage mit Online-Kurs: So schreiben Sie Ihren Businessplan einfach selbst

Viele Existenzgründer suchen nach einer Businessplan Vorlage. Aber: Eine Vorlage ist erst der Anfang. Nur Sie selbst können die Vorlage mit Leben füllen. Dabei helfen wir Ihnen. Mit unserem Businessplan-Vorlage-System können Sie Ihren persönlichen Businessplan selbst schreiben. Das Vorlagen-System wurde von zwei erfahrenen Gründerberatern entwickelt, die mehrere hundert Existenzgründer persönlich begleitet und tausende Gründer in Seminaren geschult haben.

Das Businessplan-Vorlagen-System besteht aus zahlreichen Videos, Handbüchern und Checklisten. Sie lernen Schritt für Schritt, wie Sie Ihren persönlichen Businessplan schreiben. Mit konkreten Tipps aus der Praxis und Text-Vorschlägen. Und das für kleines Geld. 


Gründerberatung für Buchhändler

An kleineren Standorten mag eine Existenzgründung mit einem Buchladen mit allgemeinem Sortiment noch möglich sein, dann muss allerdings genau eruiert werden, ob das Einzugsgebiet für einen erfolgversprechenden Umsatz ausreicht und wie die konkrete Konkurrenzsituation aussieht. Dabei kann ein Gründerberater aus Ihrer Region helfen.

Ihre Anfrage zur Gründungsberatung
  •   Mehr Sicherheit durch viele Jahre Erfahrung
  •   Weniger Kosten durch gute Vorbereitung
  •   Gründerexperte vor Ort
  • Expertenwissen
  • Berater in der Nähe
  • unverbindlich

Wobei kann Ihnen ein erfahrener Gründerberater helfen?*
  Prüfung der Geschäftsidee
  Businessplan erstellen
  Kredit und Finanzierung
  Fachkundige Stellungnahme
  Förderung und Zuschüsse
  Sonstiges


Existenzgründer Beratung

*Bitte füllen Sie diese Felder aus.


Die Finanzierung

Besonderes Augenmerk wird bei einem Businessplan für eine Buchhandlung auf die Finanzierung des Warenbestandes zu richten sein. Die Ware Buch ist sehr hochpreisig und eine gute Auswahl Voraussetzung für Ihren Erfolg beim Kunden. Ihren Warenbestand kaufen Sie also entweder über Eigenkapital oder langfristige Kredite. Die Zwickmühle: Gute Konditionen bei Barsortimenten lassen sich oft nur erzielen, wenn gewisse Abnahmemengen erreicht werden. Und die fehlen Ihnen zu Beginn in der Regel. Ein Grund mehr, sich zu spezialisieren und fachlich nur das Beste für den Kunden vorrätig zu haben!

Bilder:

  • ©Andrey Sidey - Fotolia.com