Die Existenzgründung mit einem Imbiss

In Zeiten, da überall gespart wird, fallen viele Restaurantbesuche aus und der Kunde begnügt sich mit einem Snack am Imbiss. Dort kann er schnell und preisgünstig essen und im Vergleich zum Restaurant oftmals mehr Ansprache finden. Eine Existenzgründung mit einem Imbiss kann sehr erfolgreich verlaufen, wenn einige wenige Grundvoraussetzungen beachtet werden.

Da es sich bei einem Imbiss um ein Gewerbe im Nahrungsmittelsektor handelt, muss vor der Existenzgründung eine Lizenz beim zuständigen Gewerbeaufsichtsamt erwirkt werden, die diese nach der Vorlage einer Bescheinigung über eine lebensmittelrechtliche Belehrung durch die IHK erteilt. Die Kosten für diese Lizenz belaufen sich oft auf mehrere hundert Euro.

Gäste im Imbiss
Leckeres Essen, glückliche Gäste

Der Businessplan für Ihren Imbiss

Ein Businessplan sollte vor allem die Vorteile einiger Standorte gegeneinander abwägen. Grundsätzlich ist ein Standort zu suchen, der von möglichst vielen Menschen möglichst den ganzen Tag über frequentiert wird. Der Vorteil einer Imbissbude ist ihre Mobilität, da diese meist als Hänger konzipiert und mit einem Kraftfahrzeug bewegt werden kann: laufen die Geschäfte an einem Ort weniger gut als erwartet, kann der Stand jederzeit an einen anderen Standort gebracht werden. Solche fertig ausgerüsteten Imbissbuden sind entweder neu oder gebraucht zu kaufen, können aber auch angemietet werden.

Vor dem Geschäftsbeginn am gewünschten Standort ist wieder das Gewerbeaufsichtsamt in Kenntnis zu setzen, außerdem benötigt der Existenzgründer die Einwilligung des Grundeigentümers, von dem er in der Regel auch seinen Strom bezieht. Häufig werden Imbissbuden auf Parkplätzen von Supermärkten oder Sportstätten errichtet, da der dortige Besucherandrang hoffen läßt, dass sich die gewünschten Umsätze generieren lassen. Ob und in welchem Umfang Platzmieten zu zahlen sind, muss ein Gespräch mit den zuständigen Personen klären.

Businessplan Vorlage mit Online-Kurs: So schreiben Sie Ihren Businessplan einfach selbst

Viele Existenzgründer suchen nach einer Businessplan Vorlage. Aber: Eine Vorlage ist erst der Anfang. Nur Sie selbst können die Vorlage mit Leben füllen. Dabei helfen wir Ihnen. Mit unserem Businessplan-Vorlage-System können Sie Ihren persönlichen Businessplan selbst schreiben. Das Vorlagen-System wurde von zwei erfahrenen Gründerberatern entwickelt, die mehrere hundert Existenzgründer persönlich begleitet und tausende Gründer in Seminaren geschult haben.

Das Businessplan-Vorlagen-System besteht aus zahlreichen Videos, Handbüchern und Checklisten. Sie lernen Schritt für Schritt, wie Sie Ihren persönlichen Businessplan schreiben. Mit konkreten Tipps aus der Praxis und Text-Vorschlägen. Und das für kleines Geld. 

Werbung und Marketing

Das Marketing wird schon im Businessplan festgelegt werden, es wird sich hauptsächlich auf Plakatwerbung an oder bei der Imbissbude, Flyer und eventuell kleinere Anzeigen in Zeitschriften beschränken, da Internetwerbung und andere große Werbeaktionen den Rahmen des für eine Imbissbude Möglichen sprengen würden.

Bilder:

  • ©Kzenon  - Fotolia.com