Die Existenzgründung im Dienstleistungsbereich

Viele Existenzgründer im Dienstleistungssektor schätzen im Businessplan ihr benötigtes Startkapital falsch ein. Nur einer von vielen unnötigen Fehlern.

Ein Taschenmesser
Es gibt ein breites Spektrum an Dienstleistungen.

Der Businessplan für Dienstleister

Wer sich im Dienstleistungsbereich selbstständig macht, der hat häufig mit einem hohen Konkurrenzdruck zu kämpfen. Deswegen sollte sich jeder Existenzgründer fragen:

  • Worin unterscheide ich mich von den Mitwettbewerbern?
  • An welchem Standort biete ich meine Dienstleistung an?
  • Welche Zielgruppe will ich bedienen?

Das Startkapital ist dabei einer von mehreren wesentlichen Bausteinen, der im Businessplan analysiert wird. Denn wer genügend Rücklagen hat, der muss nicht den erstbesten Auftrag annehmen, wird nicht so leicht im Preis gedrückt und kann auch in größere Aufträge investieren ohne dass man sofort Geld sehen muss.

Mit einem professionellen Businessplan wiederum überzeugt man als Existenzgründer seine Bank und erhöht so die Chance auf einen Kredit.

Businessplan Vorlage mit Online-Kurs: So schreiben Sie Ihren Businessplan einfach selbst

Viele Existenzgründer suchen nach einer Businessplan Vorlage. Aber: Eine Vorlage ist erst der Anfang. Nur Sie selbst können die Vorlage mit Leben füllen. Dabei helfen wir Ihnen. Mit unserem Businessplan-Vorlage-System können Sie Ihren persönlichen Businessplan selbst schreiben. Das Vorlagen-System wurde von zwei erfahrenen Gründerberatern entwickelt, die mehrere hundert Existenzgründer persönlich begleitet und tausende Gründer in Seminaren geschult haben.

Das Businessplan-Vorlagen-System besteht aus zahlreichen Videos, Handbüchern und Checklisten. Sie lernen Schritt für Schritt, wie Sie Ihren persönlichen Businessplan schreiben. Mit konkreten Tipps aus der Praxis und Text-Vorschlägen. Und das für kleines Geld. 

Gründerberater hilft bei Fragen

Gerade Existenzgründer müssen mit ihrer Dienstleistung darauf achten, dass sie nicht in eine Scheinselbstständigkeit geraten. Wer dauerhaft nur einen Auftraggeber hat, gilt in der Regel nicht als Selbstständig. Hier sind mehrere Parameter zu beachten. Auch steuerlich gibt es für Existenzgründer im Dienstleistungssektor einige Stolpersteine. So ist vielen nicht klar, ob sie gewerblich oder als Freiberufler arbeiten.

Es macht Sinn, solche Themen mit einem Gründerberater zu besprechen. Nehmen Sie hier kostenlos und unverbindlich Kontakt mit einem Gründerberater in Ihrer Nähe auf. Klären sie in einem ersten Gespräch, wie der Gründercoach ihnen helfen kann.

Ihre Anfrage zur Gründungsberatung
  •   Mehr Sicherheit durch viele Jahre Erfahrung
  •   Weniger Kosten durch gute Vorbereitung
  •   Gründerexperte vor Ort
  • Expertenwissen
  • Berater in der Nähe
  • unverbindlich

Wobei kann Ihnen ein erfahrener Gründerberater helfen?*
  Prüfung der Geschäftsidee
  Businessplan erstellen
  Kredit und Finanzierung
  Fachkundige Stellungnahme
  Förderung und Zuschüsse
  Sonstiges


Existenzgründer Beratung

*Bitte füllen Sie diese Felder aus.


Video-Podcast: Der Dienstleistungssektor

Im Video-Podcast von Existenzgründer-Jungunternehmer erklärt der Kölner Gründercoach Joachim Zill:

  • Wie Existenzgründern im Dienstleistungssektor nicht die Puste ausgeht
  • Warum die Persönlichkeit entscheidend ist
  • Wie dies in den Businessplan integriert wird

Bilder:

  • ©mipan - Fotolia.com
  • ©contrastwerkstatt - Fotolia.com
  • ©BlueSkyImages - Fotolia.com
  • ©Robert Kneschke - Fotolia.com
  • @Kemter - istockphoto.com